Philipp J. Butler Ransohoff, LL.B., RA

Philipp J. Butler Ransohoff berät Familienunternehmer und -unternehmen zu allen Aspekten der Unternehmensfinanzierung, -nachfolge und Vermögenssorge. Außerdem ist er in der Beratung von Private Clients tätig. Einen weiteren Schwerpunkt seiner Tätigkeit bildet die Beratung von Steuerstreitverfahren.

Er ist seit 2019 als Rechtsanwalt zugelassen und war bis zur Gründung der Lüdicke & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH bei einer renommierten wirtschafts- und steuerstrafrechtlichen Kanzlei als Strafverteidiger tätig.

Er hat an der Bucerius Law School (Hamburg) sowie der University of Minnesota Law School (USA) mit steuer- und bilanzrechtlichem Fokus studiert. Er promoviert am Lehrstuhl von Prof. Dr. Drüen an der LMU München zu einem Thema des internationalen Steuerrechts.

Veröffentlichungsliste

Aufsätze

  • Schneider/Bleifeld/Butler, Verlustabzugsbeschränkung für Körperschaften: Das neue BMF-Schreiben vom 28.11.2017, DB 2018, 464-470
  • Drüen/Butler, Interests in Light of the Proportionality Principle, in: Seer/Wilms (Hrsg.), Surcharges and Penalties in Tax Law, EATLP International Tax Series, 2016, S. 85-99
  • Drüen/Butler, German National Report: Surcharges and Penalties in Tax Law, in: Seer/Wilms (Hrsg.), Surcharges and Penalties in Tax Law, EATLP International Tax Series, 2016, S. 355-388
  • Butler/Lassahn, Renaissance der Monoedukation, NVwZ 2013, S. 1202-1205
  • Butler, Die Neuordnung der Verlustfeststellungsmodalitäten zwecks Verlustvortrags, NWB 2013, S. 1636-1641
  • Butler, Das Treuhandmodell – Eine „Organschaft“ für Personengesellschaften?, NWB 2012, 2925-2935

 

Urteilsbesprechungen

  • Butler, BFH v. 25.5.2011 – I R 60/10, npoR 2011, 90-91